Selbsthilfegruppe Töchter narzisstischer Mütter
Mutterwunde Logo | Narzisstische Mutter Tochter

Du wünschst dir Austausch mit anderen Töchtern narzisstischer Mütter, die das gleiche erlebt haben wie du? Die dich verstehen? Dich nicht verurteilen? Wo du über Dinge reden kannst, die kein anderer in deinem Umfeld versteht?

Dann trag dich auf die Warteliste ein und sei bei unserer nächsten monatlich stattfindenden Online-Selbsthilfegruppe dabei! 

Wir treffen uns online via Zoom und sprechen über alles, was uns als Töchter narzisstischer Mütter beschäftigt. 

Mögliche Themen sind u.A.:

  • Wie kann ich den Kontakt zu meiner narzisstischen Mutter gestalten?
  • Wie kann ich meiner narzisstischen Mutter Grenzen setzen?
  • Welche Folgen hat mütterlicher Narzissmus, Missbrauch und Vernachlässigung für mich gesellschaftlich, psychisch und physisch?
  • Welche Folgen hat mütterlicher Narzissmus auf meine Beziehungen wie Partnerschaften, Freundschaften & Co?
  • Wie gehe ich mit andere Angehörigen wie anhängender Familie (Vater, Geschwister, etc.) um?
  • Wie kann ich den Kontaktabbruch gut für mich gestalten?
  • Wie kann ich mich und meine Familie im Kontaktabbruch schützen?
  • Wie kann ich meinen eigenen Kindern eine gute Mutter sein und den Zyklus durchbrechen?
  • uvm.

Das erwartet dich

karina leitner

Wer organisiert die Selbsthilfegruppe?

Hi, ich bin Karina, Gründerin von Mutterwunde, selbst Tochter einer narzisstischen Mutter und somatische Therapeutin.

Ich habe die „Selbsthilfegruppe Töchter narzisstischer Mütter“ ins Leben gerufen, um Betroffenen Austausch und Verbindung zu ermöglichen. Die meisten von uns haben in ihrem persönlichen Umfeld keine Leidensgenoss:innen, die verstehen was es bedeutet, eine narzisstische Mutter zu haben. Sätze wie „Aber es ist doch deine Mutter!“ und „Red doch nochmal mit ihr, bestimmt meint sie es nicht so“ sind gut gemeint helfen uns aber nicht weiter. In unserer Selbsthilfegruppe ist das anders, hier wirst du verstanden und erfährst, dass du ganz und gar nicht allein mit deinen Themen bist!

Ich freue mich schon darauf, dich und deine Geschichte kennenzulernen! 😊

Selbsthilfegruppe Töchter narzisstischer Mütter

Q&A

Wo?

Online, via Zoom

Wann?

Die Termine finden i.d.R. an Donnerstagen um 18 Uhr statt. Du erfährst immer rechtzeitig vor dem nächsten Termin, wann dieser stattfindet. 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Pünktlichkeit
Bitte wertschätze die Zeit der anderen und komm pünktlich. Wenige Minuten nach Beginn schließe ich den Warteraum und lasse entsprechend niemanden mehr eintreten. Ich öffne den Raum rechtzeitig ca. 5 min vor Start, sodass du genug Zeit hast, dich einzufinden.

Sicher im Umgang mit Technik & Zoom
Du solltest sicher im Umgang mit deinem PC sein. Ich setze voraus, dass alle Teilnehmenden ausreichend technisch versiert sind und kann leider keinen technischen Support leisten. Belies dich also bitte entsprechend im Vorfeld oder hol dir Hilfe.

Verschwiegenheit
Was in der Selbsthilfegruppe passiert bleibt auch in der Selbsthilfegruppe. Die Gruppe soll für alle Teilnehmer:innen ein Safe Space sein und niemand sollte Angst haben müssen, frei zu sprechen. Ich vertraue darauf, dass ihr alle vertrauensvoll mit den Offenbarungen und Gefühlen der anderen umgeht.

Kann ich anonym bleiben? Muss ich meine Kamera anmachen?

Sicher verstehst du, dass es bei einem so sensiblen Thema unangenehm ist, wenn sich Menschen mit im Raum befinden, die nur als mucksmäuschenstiller anonymer Teilnehmer fungieren. Damit sich alle wohlfühlen und eine vertrauensvolle Atmosphäre entstehen kann, bitte ich dich daher darum, deine Kamera anzuschalten und dich im Rahmen deiner Möglichkeiten zu beteiligen.

Natürlich musst du nicht mit deinem echten Namen beitreten, du kannst dir gerne auch einen Fantasienamen geben, du solltest nur irgendeinen Namen haben, damit wir dich ansprechen können.

Wann und wo?

Die Termine finden 1x pro Monat derzeit an einem Dienstag um 14 Uhr online via Zoom statt. Sobald der Anmeldezeitraum für deine Gruppe abgeschlossen ist, teile ich dir die genauen Termine mit.

Wie läuft das genau ab?

Die Selbsthilfegruppe Töchter narzisstischer Mütter ist ein Gruppenangebot das von mir als somatischer Therapeutin und selbst Betroffener begleitet wird. 

Wir sind keine „Jammerrunde“ in der man sein Leid über seine furchtbare toxische oder narzisstische Mutter klagen kann, sondern sind eine Gruppe von ambitionierten Menschen, die nicht vergessen haben wo sie herkommen, sich davon aber auch nicht länger zurückhalten lassen wollen.

Die Selbsthilfegruppe Töchter narzisstischer Mütter ist eine Kleingruppe (4-7 Personen), damit sichergestellt ist, dass jedes Mitglied ausreichend Raum bekommt. Die Plätze sind daher begrenzt – first come, first serve.

Es handelt sich um eine geschlossene Gruppe, d.h. es gibt zeitlich begrenzte Anmeldeslots. Nach der Anmeldefrist können für die Dauer der Laufzeit keine weiteren Mitglieder dazustoßen. Das stellt sicher, dass eine vertrauensvolle Atmosphäre entsteht und sich alle sicher fühlen können, ihre Themen zu teilen. Du kannst dich unten auf dieser Seite auf die Warteliste setzen lassen und erfährst dann als erstes, wann der nächste Anmeldeslot sich öffnet und kannst dir so deinen Platz sichern.

Die Gruppe lebt vom Austausch, den Themen die DU mitbringst und deiner Beteiligung. Bist du also eher eine Person, die lieber nur zuhört, ist diese Gruppe eher nicht der richtige Ort für dich. 

Wie hoch ist die Teilnahmegebühr?

Die Buchung der Teilnahme an der Selbsthilfegruppe erfolgt als Gesamtpaket, d.h. die Buchung einzelner Termine ist nicht möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Termin 40 €, die Anzahl der Termine erfährst du vor der Möglichkeit zur Buchung, i.d.R. 3-5 Termine.

Du willst dabei sein?

Dann trag dich einfach hier auf die Warteliste ein. Du erfährst damit als erstes, wenn der nächste Anmeldeslot beginnt und kannst dir dann deinen Platz sichern.

Tage :
Stunden :
Minuten :
Sekunden

FREE MASTERCLASS

VERSTEHE ENDLICH DAS NARZISSTISCHE VERHALTEN DEINER MUTTER UND HÖR AUF, DIR DIE SCHULD FÜR EURE SCHWIERIGE BEZIEHUNG ZU GEBEN

4. März 2024 | 17.30 | Live via Zoom

Tage :
Stunden :
Minuten :
Sekunden

Weihnachten ohne Schuldgefühle

Die Masterclass für ein Drama-freies Weihnachtsfest, bei dem du dich frei machst von den Erwartungen anderer und ohne Gewissensbisse dein Ding durchziehst

Tage :
Stunden :
Minuten :
Sekunden

Somatischer Adventskalender 2023

24 PANIC-PROOF TOOLS, DIE DICH IN WENIGER ALS 10 MIN RAUS AUS DER ÜBERFORDERUNG ZURÜCK IN SICHERHEIT HOLEN UND DABEI NACHHALTIG DEINE SELBSTBERUHIGUNGS-SKILLS UPLEVELN 📈

FREE MASTERCLASS

mutterwunde-favicon-hell.png

Reparenting:

Vom verletzten zum genährten inneren Kind

12. OKTOBER | 17.30 | Live via Zoom

KOSTENLOSE MASTERCLASS

Mutterwunde Logo | Narzisstische Mutter Tochter

What Keeps You In Chains

WIE KONDITIONIERUNGEN DICH VOM KONTAKTABBRUCH ABHALTEN

15. Juni | 17.30 | Live via Zoom